CONTACT

info@thesoulofeurope.com

Waarom ‘de ziel van Europa’?

Europa wordt aangevallen. We kunnen deze dreiging alleen afwenden als Europa eensgezind is. Zolang eensgezindheid ontbreekt, is Europa een speelbal van kwade machten.

Lees meer

unanimously defending human dignity

Debatte

  • Eine Frage der Weltanschauung

    Eine Frage der Weltanschauung

    Dass, wie Urgant und Pozner in dem beigefügten Beitrag behaupten, ‚der Westen‘ beim Zusammenbruch der Sowjetunion versprochen hätte, die NATO würde sich nicht nach Osten ausdehnen, ist ein Mythos. Einfach weil die NATO oder ‚der Westen‘ nichts dazu zu sagen hat. Die einzelnen Mitgliedsstaaten entscheiden einstimmig, wer der NATO beitreten kann und wer nicht. Diese…

  • Über die russische Seele

    Über die russische Seele

    Tucker Carlsons Besuch in Russland vor einiger Zeit (Anfang Februar 2024) war sehr aufschlussreich – nicht so sehr wegen Wladimir Putins herablassendem Vortrag vor dem ehemaligen Fox News-Moderator, in dem er selektive Geschichte und Lügen benutzte, um seinen Krieg gegen die Ukraine zu rechtfertigen, sondern wegen einer aufschlussreichen und tragischen Gegenüberstellung, die folgte. In der…

  • Das Unterwasser-Kabarett (5. Mai)

    Das Unterwasser-Kabarett (5. Mai)

    Von Engelsberg Ideas: Am 22. August 1943 erschien in Enschede die erste Ausgabe einer seltsamen neuen Zeitschrift. Das Unterwasser-Kabarett hatte die Form eines kleinen Heftchens mit den Maßen 13,5 x 10,5 cm. Der Einband war eine Collage aus Fotos, die aus Zeitungen und Magazinen ausgeschnitten waren; der Inhalt bestand aus 18 handgehefteten Seiten mit handgeschriebenen…

  • Vorkriegszeit

    Vorkriegszeit

    Der polnische Premierminister Donald Tusk warnte (Politico, 29. März), Europa befinde sich in einer „Vorkriegszeit“, habe aber noch einen „langen Weg vor sich“, bevor es bereit sei, sich der kommenden Bedrohung zu stellen. „Ich möchte niemanden erschrecken, aber Krieg ist kein Konzept der Vergangenheit mehr“, sagte Tusk in einem Interview mit mehreren europäischen Medien .…

  • Die große Strategie Europas

    Die große Strategie Europas

    Von: Engelsberg Ideen. Abgebildetes Bild: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/71/2017-04-02_Pulse_of_Europe_Cologne_-1597.jpg 1953 war Dwight Eisenhower gerade als 34. Präsident der Vereinigten Staaten in sein Amt eingeführt worden, als in der Sowjetunion die 29-jährige Herrschaft Stalins mit seinem Tod am 5. März endete. Eisenhower glaubte fest an die erhellenden Qualitäten von energischen Debatten. Er wollte, dass die klügsten Köpfe in den…

  • Kolonialer Geist

    Kolonialer Geist

    Aus Politico: Belgiens Versuche, sich seiner brutalen kolonialen Vergangenheit zu stellen, stoßen weiterhin auf Probleme. Nach zweijähriger Arbeit eines parlamentarischen Ausschusses wurde Anfang dieses Jahres ein Bericht mit politischen Empfehlungen für die nächsten Schritte, die das Land unternehmen sollte, vorgelegt. Der vollständige Bericht und die Empfehlungen sind jedoch nicht veröffentlicht worden. Der Stein des Anstoßes?…

  • Von Lounges bis zu Kinos

    Von Lounges bis zu Kinos

    Aus: Politico: Wie die Franzosen den Krieg gegen den Wahnsinn intellektualisieren. Etwa einmal im Monat trifft sich die Crème de la Crème eines bestimmten Teils der französischen Gesellschaft im Le Laboratoire de la République, einer Denkfabrik im Zentrum von Paris, um vor dem zu warnen, was sie als gefährlichen und spaltenden Import ansehen. Bei den…

  • Chris Aalberts‘ Blog über die EU

    Chris Aalberts‘ Blog über die EU

    Aus Chris Aalberts Blog, immer sehr lohnenswert! Hier bespricht er einige kürzlich veröffentlichte Bücher im Zusammenhang mit der bevorstehenden Wahl zum Europäischen Parlament: „Es ist wieder Zeit für die alle fünf Jahre erscheinenden Bücher über die EU. Im Juni finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Dies ist traditionell die Zeit, in der Europaexperten Bücher…

  • EU: Eine Vernunftehe

    EU: Eine Vernunftehe

    NOS Nachrichten Umfrage: EU nützlich, aber nicht beliebt Die Niederländer sehen den Mehrwert der Europäischen Union in der Bewältigung einer Reihe von grenzüberschreitenden Problemen. Nur 18 Prozent sprechen sich für einen ’nexit‘, einen Austritt aus der EU, aus. Aber es gibt keine Liebe für die Union, zum Teil wegen eines Mangels an Vertrauen in die…

  • Europa, ohne Amerika

    Europa, ohne Amerika

    Mit Trumps möglicher Rückkehr an die Macht überdenken die Europäer ihre strategische Autonomie. Könnte ein „Weimarer Dreieck“ die Lösung sein? Die Europäer verfolgten gespannt die Vorwahlen der Republikaner in den Vereinigten Staaten. Sie hofften und suchten nach Anzeichen dafür, dass Donald Trump nicht der nächste GOP-Präsidentschaftskandidat, geschweige denn der nächste Präsident werden würde. Aber mit…